Nachrichten

Zum Archiv


NEU: Peters Bericht vom Fujisan-Marathon 2018.

Lauf der Sympathie / BBM 10km Straße (17.3.)

Gute Laufbedingungen mit Wind schräg von hinten, der nur bei etwa Kilometer 8 etwas störend war. Julia wird Gesamtfünfte und Altersklassen-
dritte. Auch Emilie wird Dritte in ihrer Altersklasse. Schnellster Claus Runner wird Daniel (Büchel) vor Holger Betz. Daniel (Rusch) unterbietet knapp die angekündigte 60 Minutenmarke. Michael (Schatz) erreicht trotz Asthma das Ziel in Spandau.

ERGEBNISSE (Lauf der Sympathie):

  •   Anja (Krüger)
      Maja (Seidel)
      Julia
      Susi
      Emilie
      Karsta
      Sabine
      Irina

      Reiner
      Daniel (Büchel)
      Holger (Betz)
      Wondmu
      Zelalem
      Siggi
      Michael (Eis)
      Mark
      Heiko
      Daniel
      Michael (Schatz)
  •  - 36:42
     - 38:40
     - 39:05
     - 40:02
     - 40:21
     - 41:10
     - 44:34
     - 44:57

     - 36:16
     - 37:44
     - 38:07
     - 38:39
     - 39:04
     - 39:09
     - 39:44
     - 40:23
     - 40:44
     - 52:45
     - 57:15
  •  - Platz 2
     - Platz 4
     - Platz 5
     - Platz 8
     - Platz 10
     - Platz 14
     - Platz 38
     - Platz 42

     - Platz 35
     - Platz 52
     - Platz 61
     - Platz 69
     - Platz 80
     - Platz 84
     - Platz 96
     - Platz 117
     - Platz 123
     - Platz 564
     - Platz 707
  •  - Altersklassensiegerin
     - Altersklassenzweite
     - Altersklassendritte
     - Altersklassensiegerin
     - Altersklassendritte
     - Altersklassensiegerin
     - Altersklassendritte
     - Altersklassenzweite

     - Altersklassensieger
     - AK: 4
     - AK: 4
     - AK: 12
     - AK: 7
     - AK: 6
     - AK: 11
     - AK: 10
     - AK: Altersklassensieger
     - AK: 24
     - AK: 35 - "Asthmalauf"
ERGEBNISSE (BBM):

  •   Maja (Seidel)
      Julia
      Susi
      Emilie
      Karsta
      Sabine
      Irina

      Reiner
      Wondmu
      Zelalem
      Heiko
      Daniel
      Michael (Schatz)
  •  - 38:43
     - 39:08
     - 40:06
     - 40:25
     - 41:15
     - 44:42
     - 45:05

     - 36:19
     - 38:41
     - 39:07
     - 40:54
     - 52:57
     - 57:51
  •  - Vizemeisterin
     - Meisterschaftsdritte
     - Platz 6
     - Platz 7
     - Platz 10
     - Platz 23
     - Platz 25

     - Platz 20
     - Platz 30
     - Platz 33
     - Platz 45
     - Platz 92
     - Platz 101
  •  - AK: Vizemeisterin
     
     - AK: Meisterin
     - AK: Vizemeisterin
     - AK: Meisterin
     - AK: Meisterschaftsdritte
     - AK: Meisterin

     - AK: Meister
     - AK: 6
     - AK: 4
     - AK: Meister
     - AK: 7
     - AK: 9
Gratulation allen!

Laut Aussagen von Reiner ist Anja ebenfalls bei den BBM gestartet (36:46) und wäre damit Vizemeisterin. Leider fehlt sie in der Ergebnisliste.

Die Ergebnisliste des Veranstalters ist leider sehr unlesbar gestaltet. Wenn ich ein Ergebnis übersehen habe, bitte schreiben. Ich ergänze die Liste umgehend.

Grüße von Claus (16.3.)

Liebe Claus Runners,
allen, die morgen beim Lauf der Sympathie mitlaufen, wünsche ich viel Erfolg! Ich genieße noch das schöne Wetter und die Abfahrten...
Liebe Grüße,
Claus



Hasenheide parkrun (16.3.)

Stefan wird auch heute wieder Fünfter (19:20). Gratulation!

Stefan beim Hasenheide parkrun (9.3.)

Stefan wird heute Fünfter in 19:42. Gratulation!

Kilimanjaro-Marathon (3.3.)

Von Claus:
Karsta lief den Kilimandscharo Marathon in 4:41:23 (netto).

Gratulation Karsta!

Lauf im Britzer Garten (3.3.)

Andreas berichtet:

Bei windigem Wetter, aber guten Temperatren starteten heute einige Claus Runners die Laufsaison im Britzer Garten. Der Regen wartete bis zum Laufende.

ERGEBNISSE (10km):

  •   Olli
      Emily
      Andreas

      Andreas (Vandrey)
      Andreas (Kleiber)
  •  - 40:26
     - 41:14
     - 41.31

     - 38:10
     - 48:06
  •  - Platz 51
     - Platz 62
     - Platz 64

     - Platz 25
     - Platz 164
  •  - Platz 51
     - Platz 62
     - Platz 64

     - Platz 25
     - Platz 164
  •  - AK: 9
     - AK-Siegerin
     - AK: 7

     - AK: 4
     - AK: 16
ERGEBNISSE (3km):

  •   Janis
      Sophie
  •  - 12:35
     - 18.34
  •  - Platz 9
     - Platz 68
  •  - AK: 4
     - AK: 11

Bilder von Andreas

Danke Andreas und Gratulation euch allen!

Neapel Halbmarathon (24.2.)

Vincenzo lief den Halbmarathon in Neapel und erreichte als 216. von mehr als 5500 Finishern nach 1:25:20 das Ziel (Kilometer 10: 40:31), was für Vincenzo neue persönliche Bestzeit bedeutet. Als danach auch noch der SSC Neapel mit 4:0 beim FC Parma gewann, war es sicher endgültig ein perfekter Sonntag für Vincenzo .
Gratulation!

Julia gewinnt 7,5km Teufelsberg Run (24.2.)

Wenige, aber erfolgreiche Claus Runners am Teufelsberg. Julia gewinnt in 29:50 den 7,5km-Teufelsberg Run, und Moritz wird bei den Männern in 29:38 Gesamtzweiter (ebenfalls über 7,5 km).
Gratulation!


Bilder von Claus

Julias Zieleinlauf ist auch hier zu sehen, derjenige von Moritz auch hier.

Stefan Zweiter beim Hasenheide parkrun (23.2.)

Stefan erreicht beim heutigen parkrun in der Hasenheide nach 18:55 das Ziel und wird Zweiter. Gratulation!

BBM Halle - Senior*innen (17.2.)

Wenig Teilnehmer*innen und daher auch schlecht besetzte Altersklassen. Auch von den Claus Runners war niemand am Start, sieht man mal von Katharina und Kai ab, die allerdings für Henningsdorf starteten. Kai wurde über 1500m (5:44,17) und über 3000m (12:12,40) in der M30 Vizemeister.
Auch unsere Vereinskolleg*innen erliefen sich vordere Plätze. Jörg (Kammler) wurde über 300m in der M55 in 10:20,96 Meister. In der W45 wurde Irina Meisterin über 1500m (5:53,93) sowie Vizemeisterin über 800m (2:50,92). Meisterin und Vizemeisterin wurde auch Sabine (Lahmann) in der W55 (3000m - 12:31,37 bzw. 1500m - 5:55,22). Vizemeisterschaften erliefen sich zudem Afshin in der M30 (60m - 7,79), Reiner in der M50 (3000m - 10:14,17) und Heiko über 800m in der M60 (5:20,67).
Gratulation!


Bilder von Volker Dattke. Danke!

Hasenheide parkrun (16.2.)

Heute wieder mit Stefan. 19:15 bedeuten Platz 5.
Gratulation!

Frostwiesenlauf (10.2.)

Statt Skilaufen !
Matthias und Michael machten heute ihren 30km-Lauf beim Forstwiesenlauf im Spreewald, einem Lauf ohne Platzierung und Zeitmessung. Frostig war es eigentlich nicht, doch auf den ziemlich nassen Wiesen im Spreewald gab zumindest an einigen Stellen noch etwas Eis. Der sehr gut ausgeschilderte Lauf mit nicht allzu vielen, aber gut bestückten Verpflegungsstellen verlief auf kleinen, meist asphaltierten Wegen und Straßen (sowie einer ganzen Reihe von Brücken über die Spreewaldkanäle ) durch den landschaftlich wunderschönen Spreewald bei Burg.
Es nieselte und regnete zwar fast immer mal mehr, mal weniger, doch vom Wind abgesehen, waren es eigentlich keine schlechten Laufbedingungen.
Interessant der Start: den gab es zwar offiziell, doch durfte man auch schon vorher loslaufen, was nicht wenige (inklusive Matthias und Michael) auch taten, da sie nicht im Nieselregen auf den Start warten wollten.
Einen Umkleideraum gab es in der kleinen Feuerwehrhalle von Burg. Die dortigen Duschen waren die eigentliche Herausforderung des Frostwiesenlaufes. Besser als ein Teilnehmer neue Ankommende warnte, kann man diese nicht beschreiben: "Das kalte Wasser ist ausgegangen. Es gibt nur noch eiskaltes!".

Selfie mit Pferd

Bilder von Matthias

Claus weiter im Schnee unterwegs (4.2.)

Liebe Claus Runners,
nach 2 Tagen und Nächten Schneefall (ca. 1,20m) gibt es Sonne satt und heute als erster die Piste gefahren - ein Traum!




Termine

Nicht vergessen | Training/Wettkampf | Läufe | Meisterschaften

Fr. 29.3. - Siegerehrung Spiridonwertung
  18:30 bis ca. 21:30 - Clubrestaurant SCC Tennis

Mi. 15.5. - Anmeldeschluss - SCC Sommerfest (Tiergartenstaffel)
  Anmeldung über die Geschäftsstelle der SCC Leichtathletik

Sa. 1.6. - ab 15:00 - Sommerfest bei Claus
  Die Teilnahme ist Pflicht, Entschuldigungen werden von vorneherein
  abgelehnt und mit Strafrunden o.ä. Sanktionen geahndet .


Gemeinsames Training / Wettkampf:

Der ausführliche, aktuelle Trainingsplan (18.2.-28-4.) zum Hamburg-Marathon steht hier, der Trainingsplan (4.3.-19.5.) für den Salzburg-Marathon hier. Die dazu gehörende Tempotabelle gibt es hier. Abkürzungen sind auf dieser Seite erklärt.

Bitte denkt daran: Die Tempotabelle ist Teil des Trainingsplanes! Zu schnell gelaufene Trainingseinheiten sind fast immer falsches Training.

    Di
    Do
    So

    Di
    Do
    So
  • 19.3. -  
    21.3. -  
    24.3. -  

    26.3. -  
    28.3. -  
    31.3. -  
  • 6x 1000m / 800m - MRT
    10km - TDL1
    35km mit 9km Endbeschleunigung - RDL

    3x 3000m / 1000m - WHL3
    15km - TDL2
    35km mit 12km Endbeschleunigung - RDL
Dieses Training folgt dem "Hamburg-Marathon-Plan"


Läufe:

Die beim BLV gemeldeten Laufveranstaltungen findet man (hoffentlich bald) hier. Informationen zum Berliner Läufercup stehen hier.

So. 24.3. - Birkenwäldchenlauf (10km)
  Start: 10:30 - Birkenwäldchen, Köllnische Heide, Treptow
  Informationen

Sa. 30.3. - Pankower Frühlingslauf (10km/12,5km)
  Start: 10:30 - Paul-Zobel-Sportplatz, Hermann-Hesse-Str. 80
  Informationen

So. 28.4. - Hamburg-Marathon (M/HM/M-Staffel)
  Start: 9:30 - Hamburg
  Informationen

So. 19.5. - Salzburg-Marathon (M/HM/VM/M-Staffel)
  Start: 9:00 - Salzburg
  Informationen


Meisterschaften:

Die vom BLV aufgelisteten Meisterschaften stehen hier Anmeldungen immer über die Geschäftsstelle der SCC Berlin Leichtathletik.

Sa. 13.4. - BBM Langstrecke (10.000m - Bahn)
  Start: ab 14:30 - Stadion Finsterwalder Straße, Reinickendorf
  Informationen

So. 26.5. - BBM Senioren/Seniorinnen
  Rathenow
  Informationen

Sa./So. 15./16.6. - NDM Senioren/Seniorinnen
  Mommsenstadion
  Informationen


Wer wir sind

Wir sind eine Langstrecken-Trainingsgruppe der SCC Berlin Leichtathletik.
Informationen


Unser Trainer

Claus Wilutzky


Links

Links


Diese Seite

www.claus-runners.de


Und hier noch der Link, "wo der Reiner sich beschweren kann"
und der Link für Susi, damit sie nicht Reiners Link missbrauchen muss .